Zu Beginn der Entwicklung wurden Lithium-Ionen-Batterien überwiegend in der Unterhaltungselektronik eingesetzt. Heute werden sie auch im automobilen Bereich verbaut und gelten als einer der attraktivsten Kandidaten in Bezug auf den mobilen Einsatz von Energiespeichern bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen.  

Die Daimler AG betreibt bereits seit Ende der 70er Jahre intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu batteriebetriebenen Fahrzeugen. Bei der Einführung der Lithium-Ionen-Technologie in Hybridfahrzeugen bestand die Herausforderung darin, in dem kleinen Bauraum einer bisherigen Autobatterie eine Hochvolt-Batterie mit höherer Leistungsdichte bereitzustellen.

Darüber hinaus investieren wir in die Entwicklung einer Lithium-Ionen-Batterie, die weit mehr Kriterien erfüllt: Hier sind die Anforderungen an Systemkosten, Energie/Leistungs-Gewicht, Kundennutzen und Sicherheit sowie Umweltkriterien gleichermaßen professionell zu erfüllen.