AUTOMOTIVE

Sortieren nach:
Batterie Fahrzeugmodell
EV Batterie
EV Batterie
Hybrid Batterie
Hybrid Batterie
Plug-in-Hybrid Batterie
48-Volt Batterie
Batterie für EQ
Smart Gen. III
Smart Gen. IV
S400 Hybrid
E300 BlueTEC HYBRID
Folgt in Kürze
Folgt in Kürze
EQ

EV Batterie

Max. Spannung 391 V Energiegehalt 17,6 kWh Leistung 35 / 55 kW Gewicht 175 kg

Smart Gen. III

EV Batterie

EV Batterie

Max. Spannung 403 V Energiegehalt 17,6 kWh Leistung 55 / 76 kW Gewicht 178 kg

Smart Gen. IV

EV Batterie

Hybrid Batterie

Max. Spannung 143 V Energiegehalt 0,8 kWh Leistung 22 kW Gewicht 25 kg

S400 Hybrid

Hybrid Batterie

Hybrid Batterie

Max. Spannung 143 V Energiegehalt 0,8 kWh Leistung 22 kW Gewicht 23 kg

E300 BlueTEC HYBRID

Hybrid Batterie

Plug-in-Hybrid Batterie

Max. Spannung 420 V Energiegehalt 13,8 kWh Leistung 45 / 100 kW Gewicht 110 kg

Folgt in Kürze

Plug-in-Hybrid Batterie

48-Volt Batterie

Max. Spannung 52 V Energiegehalt 0,9 kWh Leistung 2,6 / 16 kW Gewicht 15 kg

Folgt in Kürze

48-Volt Batterie

Batterie für EQ

Energiegehalt ca. 70 kWh Leistung max. 300 kW Reichweite ca. 500 km

EQ

Batterie für EQ

Wir nehmen Fahrt auf für die Zukunft der Mobilität

 

Lithium-Ionen-Batterien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge der Marken Mercedes-Benz und smart

Elektrische Fahrzeugantriebe benötigen Batteriesysteme, die den spezifischen Anforderungen des Automobilsektors in Bezug auf Sicherheit und Umwelt, Leistung, Robustheit, Lebensdauer sowie Kosten gerecht werden. Die ACCUMOTIVE verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von mobilen Lithium-Ionen-Batterien, um diesen Anforderungen zu entsprechen.

Lithium-Ionen-Batterien werden eingesetzt in:

 

Range Extender

Es handelt sich hierbei um Fahrzeuge, die eine gewisse Distanz rein elektrisch fahren. Danach wird ein Verbrennungsmotor-Generator-System hinzugeschaltet. In dieser Kombination verlängern sie die Reichweite des Fahrzeuges. Die Batterie ist ein wenig kleiner als bei EVs.

HEV/Full-/Mild-Hybrid

Während ein Mild-Hybrid vor allem den Verbrennungsmotor beim Anfahren und Beschleunigen unterstützt sowie beim Bremsen Energie zurückgewinnt (Rekuperation), kann ein Full-Hybrid kurze Strecken auch rein elektrisch fahren. Die Batterie wird nur im Fahrbetrieb und nicht über die Steckdose geladen.

PHEV/Plug-in-Hybrid

Der Antrieb eines Plug-in-Hybrid-Fahrzeugs besteht aus einem Verbrennungsmotor und einem Elektromotor. Der Hauptunterschied zu einem Full-Hybrid liegt in der deutlich größeren HV-Batterie, die auch für längere Strecken ein rein elektrisches Fahren ermöglicht.

Electric Vehicles (EV)

Electric Vehicles sind Fahrzeuge, die rein elektrisch angetrieben werden. Der Antrieb erfolgt über einen oder mehrere Elektromotoren. Die Hochvolt-Batterie ist dabei der einzige Energiespeicher und muss dementsprechend über viel Kapazität verfügen.

Für jede Anwendung die richtige Lithium-Ionen-Batterie

 

Energiebatterien

Bei der Entwicklung von Energiebatterien wird der Fokus auf eine Maximierung der Energiedichte gelegt. Das Haupteinsatzgebiet dieser Batterien liegt bei den EVs. Bezogen auf die Kapazität der Batterien fallen die maximalen Ströme eher gering aus.

Leistungsbatterien

Diese Batterien sind auf maximale Leistung beim Laden und Entladen hin optimiert.

Einsatz finden solche Batterien in Hybrid-Fahrzeugen. Im Vergleich zu Energiebatterien haben sie eine geringere Energiedichte, vertragen dafür aber sehr hohe Ströme.

Medium-sized Batterien

Diese Batterien stellen hinsichtlich ihres Aufbaus eine Mischung aus Energie- und Leistungsbatterie dar. Genutzt werden sie in Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen, die auch eine Kombination aus einem Elektro- und einem Hybridfahrzeug verkörpern. Die Kapazität ist bedeutend höher als die einer Leistungs- jedoch geringer als die einer Energiebatterie.

Innovationsträger: Aufbau einer Lithium-Ionen-Batterie

 

Eine Batterie ist aus verschiedenen Komponenten aufgebaut: Batterieblock mit Akkuzellen, Batterie-Management-System, Steuerungselektronik, Kühlung und Gehäuse.

Kern einer jeden Batterie sind die in ihr enthaltenen Lithium-Ionen-Zellen, die je nach Bauart und Größe der Batterie nochmals in Modulen zusammengefasst sein können. Um aus den einzelnen Zellen eine Batterie herzustellen, müssen die Zellen miteinander verbunden werden. Dies geschieht einerseits mechanisch und anderseits mittels elektrischer Verschaltung. Zur Überwachung des Batteriezustands und der einzelnen Zellen sowie zur Leistungsregelung besitzt jede Batterie ein Batterie-Management-System (BMS) mit individueller Software. Das bauraumoptimierte Gehäuse der Batterie dient zum Schutz der Komponenten vor Verschmutzung und mechanischer Belastung.

Die volle Ladung Sicherheit und Leistungsfähigkeit

 

Das BMS der ACCUMOTIVE übernimmt die zuverlässige Überwachung und Steuerung der Ströme, Spannungen sowie der Temperierung der Batterie. Ebenso erfolgt die Prüfung der Isolationsfestigkeit des Systems. Das BMS bestimmt über den aktuellen Zustand jeder einzelnen Zelle, so dass eine optimale Leistungsfähigkeit der Batterie gewährleistet ist.